Preisträger 2009

David M. Golka

„Und ohne Gleichnis redete er nicht zu ihnen“ (Mk 4,34 par Mt 13,34) – Die Gleichnistrilogie vom ‚Königreich‘ des Vaters (Logion 96-98) im koptischen EvThom (NHC II,2) (Diplomarbeit)


Armin Schmitt Preis 2009 (2.000 Euro)



Joachim J. Krause

Die Beschneidung in Gilgal nach Jos 5,2–9. Eine vergleichende Interpretation des Masoretischen Textes und der Septuaginta (Zulassungsarbeit)


Armin Schmitt Preis 2009 (1.000 Euro)



Prof. Dr. Jong-Hoon Kim

Die hebräischen und griechischen Textformen der Samuel- und Königebücher: Studien zur Textgeschichte ausgehend von 2 Sam 15,1-19,9 (Dissertation)


Armin Schmitt Preis 2009 (3.000 Euro)



Das ist die Headline

Hiersteht dann de Text z.B. mit einem Link